Einladung zur Weihnachtsfeier am 13. Dezember

Liebe Champions,

wie bereits angekündigt findet am Freitag, 13. Dezember, ab 19.00 Uhr, im Bürgerhaus Reisholz unsere Weihnachtsfeier statt. Aufbau des Raumes ab 18 Uhr – wer will, kann hierbei helfen.

Es soll wie immer zwanglos zugehen. Wie in den Vorjahren werden Getränke von Sascha Weyand (und, wenn er schon aus England zurück ist, von Benedikt Buchholz) zentral eingekauft, zur Finanzierung wird während der Feier um eine Spende gebeten. Geplant ist auch wieder ein Buffet, zu dem jeder etwas beitragen soll (Kuchen, Salate, Frikadellen etc.).

Bitte teilt Benedikt buchholz.benedikt@web.de bis zum 1. Dezember mit, mit wieviel Personen Ihr teilnehmt und was Ihr …

weiter lesen...


Vierte: Rote Laterne an SSV Berghausen abgegeben

9:0 über Langenfelder Vorstädter und der erste Sieg bedeuteten Anschluss an die Relegationsplätze

 

Aufatmen und die Feststellung, dass sie doch noch gewinnen kann, waren mit der Erleichterung über den ersten doppelten Punktgewinn für unsere Aufsteiger-Sechs das wichtigste Ereignis an ihrem 8. Spieltag. Im Duell zweier ersatzgeschwächter Mannschaften waren wir letztlich die besser besetzte. Neben dem Ex-Werstener Andreas Kürsten fehlten beim SSV noch weitere Akteure – als Nummer eins schlug mit Kreis-Jugendwart Sven Schneider die gemeldete Nummer neun als Nummer eins auf. 

Was unsere ohne Jugendtrainer Intha Prakosay angetretene Vierte nutzte. 9:0, 27:7 Sätze, 349:275 Bälle bedeuteten nach 2:10 Stunden “klare …

weiter lesen...


Freude über den Sieg der Damen im Kellerduell

Zwei Doppel, vier Einzel: 6:4 gegen ESV Wuppertal West – Sophie gewann zwei Einzel 

Der Gewinn beider Doppel zu Beginn der Partie gegen das Schlusslicht ESV erwies sich am Ende des Spiels als das gewinnbringende Plus für unser Quartett. Ebbert/Yurova und Lenßen/Hasenkämper brachten uns in der Halle an der Buchenstraße mit 2:0 in Führung, ehe es in die Einzel ging. Da punkteten Pia Lenßen und $Eva Yurova (je 1), während Sophie mit zwei Erfolgen die in der Tabelle zu verzeichnende 3:1-Punkteverteilung zu unseren Gunsten sicherte. Da war es am Ende müßig, die 2:3-Negativ-Bilanz der gewonnenen Fünfsatz-Duelle zu realisieren. Die Nervenstärke …

weiter lesen...


Premiere im neuen Champions-Domizil

WZ Düsseldorf, 25. Oktober 2019

Tischtennis-Drittligist spielt nun an der Bernburger Straße.

Lange Zeit spielte der TTC Champions Düsseldorf seine Punktspiele in Reisholz, Wersten oder Hassels aus, nun hat der Aufsteiger in die dritte Bundesliga ein neues Zuhause: Wenn er am heutigen Samstag um 18.30 Uhr Hannover 96 empfängt, steigt das Spiel im neuen Champions-Domizil an der Bernburger Straße 44 in Eller.

Sportlich sollte das allerdings keinen Unterschied machen. Für die Champions geht es weiterhin darum, den Anschluss an Spitzenreiter Hertha BSC Berlin (10:0 Punkte) und Titelanwärter SV Union Velbert (7:3) zu halten. Dafür braucht es aber einen Sieg im Aufsteigerduell

weiter lesen...


Herren B, Kreispokal: 3. Pokalrunde (Viertelfinale) ist erreicht

4:0 beim TV Unterbach brachte den Einzug ins Viertelfinale – nun geht es zu TuS Nord

Nach dem Freilos in der 1. Runde konnte sich das von Capitano Rainer Kerschgen aufgestellte Pokal-Trio mit 4:0 bei  TV Unterbach durchsetzen und benötigte zum Erfolg rund 90 Minuten. Dabei waren das erste Einzel (von Wolfgang Opel) und vor allem das Doppel hart umkämpft. Unser Materialwart Hans Hartl brauchte im ersten Satz seines Spieles gute Nerven, während Ehrenmitglied Stefan Stangier keinerlei Probleme hatte, die 3:0-Führung seiner Mannschaft zu erzielen.

 

Kreis Pokal Düsseldorf Saison 2019/20, Pokal Herren B – TV Unterbach III – TTC

weiter lesen...


Jugend18 ohne Bezirksmeisterschafts-Urkunde

Spätestens im Viertelfinale kam das Aus für unsere vier Starter

Mit dem eigentlich unnötigen Aus nach den Gruppenspielen für Malte 1:2 (gegen Jon Reintjes-Lopez 0:3; 9:11, 6:11, 9:11 / gegen Julian Rollmann 3:0; 11:3, 11:8, 11:5 / gegen Lars Münstermann 1:3 (11:5, 8:11, 4:11, 7:11),  Matthias Einck 1:2 (gegen Jonas Cornelißen 1:3; 6:11, 11:8, 10:12, 5:11 / gegen Jonas Ebert 3:0; 11:5, 12:10, 11:7 / gegen Frederik Wessel 1:3 (10:12, 14:12, 8:11, 8:11) war der Auftakt zu den Jungen18-Bezirksmeisterschaften wenig verheißungsvoll. Doch Patrick Weinkauf  (3:0; 11:8, 11:3, 11:7 gegen Raffaele Politano / 3:0; 11:4, 11:4, 11:2 gegen Oskar Sobeck / …

weiter lesen...