Eine Champions-Bilanz zum Jahreswechsel…

… in Form einer Tabellen-Übersicht mit Anmerkungen

Es war, sieht man einmal davon ab, dass einige Teams Punkte liegen ließen, weil (zu?) kurzfristig Ausfälle zu verkraften waren oder sonstwie zuviel Ersatz gestellt werden musste, eine überaus erfolgreiche Hinrunde. Allerdings eine, in der (zu viele) vermeidbare Strafen gezahlt werden mussten. Trotzdem, wir hoffen nun darauf, dass das, was besser werden könnte, in der Rückrunde auch besser läuft – und sich insbesondere die 2. Herren immer dann in personell bester Besetzung darstellt, wenn es nötig ist. Denn es war deutlich mehr möglich als der Relegationsplatz, diese 10:12 Punkte und der nur geringe …

weiter lesen...


Es war nicht alles Gold, was glänzt – aber der Aufstieg ist geschafft!

4. Jugend-Mannschaft ist vornehmlich mit Schülern in die 1. Kreisklasse aufgestiegen…

Es war knapp, aber es hat gereicht! Unsere 4. Jungen-Mannschaft ist als Tabellenzweiter – etwas überraschend – aufgestiegen. Nur wenige Wochen, nachdem Jugendwart Michael Eckert die 3. Jugend aus der Kreisliga zurückziehen musste, da einige Akteure nicht spielen konnten (?) oder wollten (?), obwohl das Team in die Bezirksklasse aufsteigen konnte…

Wie wichtig jedes einzelne gewonnene Einzel oder Doppel war (ist), kann man daran erkennen, dass der TV Ratingen zweimal gegen uns erfolgreich war, wir in der Endabrechnung aber punktgleich und im Spielverhältnis sogar besser waren als der TVR. …

weiter lesen...


Herren-A-Kreispokal: Bene, Matthias und Lukas im Semifinale

Kapitän Benedikt Buchholz holt beim 4:1 gegen TV Unterbach II den Siegpunkt und überlässt TVU den Ehrenpunkt

Ein wenig Mühe hatte unser Team auf fremden Tischen und in fremder Halle, ehe der am Ende ergebnismäßig klare Erfolg beim TVU feststand und die Endrunde erreicht war. Nach Jahren mit teils vollständiger oder auch teilweiser Pokal-Abstinenz stehen damit sowohl in der B- als auch in der A-Klasse Champions-Teams in der Pokal-Endrunde der vier besten Mannschaften. In der A-Klasse sind neben dem in Werstener spielenden Trio um Kapitän Bene noch Cup-Favorit DJK Jugend Eller (Kreisliga-Spitzenreiter, 4:1 gegen TV Unterbach), DJK Sparta Bilk II …

weiter lesen...


Hans Hartl, Wolfgang Opel und Stefan Stangier stehen im Kreispokal-Halbfinale

Toller Erfolg: 4:3 über TTC Unterfeldhaus-Millrath IV 

Geschafft: die 3. Pokalmannschaft hat im Wettbewerb der Herren B, Kreis-Pokal-Halbfinale erreicht! Gegen den in der 2. Kreisklasse aktiven TTC-Namensvetter brachrten die Punkte von Hans Hartl (2), Wolfgang Opel und Stefan Stangier (je 1) der 3. Pokalmannschaft den Einzug ins Semifinale. Den 4:3-Sieg sicherte im letzten Einzel des Tages Wolfgang Opel, nachdem zuvor Hans Hartl (2) und Stefan Stangier für Punkte gesorgt hatten.

Kreis Pokal Düsseldorf Saison 2018/19, Pokal Herren B – TTC Champions Düsseldorf III – TTG Unterfeldhaus-Millrath IV , 03.12.2018, 19:00 Uhr

  TTC Champions Düsseldorf III TTG Unterfeldhaus-Millrath IV 1. Satz 2. Satz 3.

weiter lesen...


Bei uns ist das doch anders, oder?

Der Laden läuft – unser auch

Sportlich richtig gut sogar. Meist. Doch wurden auch einige Punkte verschenkt. Aber nicht nur deshalb wünscht sich der Vorstand manchmal, dass die Mannschaftsführer – und mit denen steht und fällt der Verein ebenso wie die Anzahl derer, die hier (bei uns) spielen können – mehr Unterstützung “ihrer” Spieler erhalten, nicht kurzfristig Absagen bekommen – kurzum, dass ein klein wenig auf Termine geachtet wird… 

Im Aushang der Halle mit Eingang an der Wiesdorfer Straße hängt ein Spruch.

 

Wenige Mitglieder sorgen dafür, das etwas geschieht,

einige Mitglieder reden stets energisch vom Mitmachen,

gar manche Mitglieder …

weiter lesen...


Überraschung durch die Zweite: Gratulation zum Sieg in Hilden!

Das Duell der Nachwuchsspieler entschied das Nachbarschafts-Derby nach 2:20 Stunden!

Dass Bezirksliga-Spitzenreiter DJK Blau-Weiß Hilden, einstmals in Nachkriegzeiten einer der WTTV-Spitzenklubs, der große Favorit der Partie war, zeigt sich allein dadurch, dass man dieses Spiel der beiden nicht in Bestbesetzung angetretenen Teams differenziert betrachten kann. Während die vier angetretenen Stammspieler der Gastgeber gegen unsere Stammkräfte 6:2 Punkte erspielten, teilweise aber auch erkämpften, hatten wir im unteren Paarkreuz unsere Trümpfe: die Nachwuchskräfte aus der NRW-Liga, Jan Kirschke und Philip Weinkauf, erspielten sich gegen die eingesetzten DJK Talente alle möglichen vier Punkte. Und weil zu Beginn auch alle drei Doppel an unsere …

weiter lesen...


Dr. Ralf Huch. Rund ist der Geburtstag – wir gratulieren und sagen DANKE!

Der ehemalige Geschäftsführer des TTC Schwarz-Gold, heute Mannschafts-Kapitän der Fünften, hat einen Feier-Grund

Er ist einer der Schüler, die einst vor Jahrzehnten in der “Anfänger-Mannschaft” des TTC spielten. So etwas gab es früher, als der WTTV noch weniger reguliert war und Kreis-Jugendwarte wie ich mehr Freiheiten hatten, Tischtennis nach eigenem Gutdünken an die Kinder, die Öfrfentlichkeit und die Jugend zu vermitteln. Es ging seinerzeit bei den Anfängern ohne Altersklasse, nur durfte man zuvor in keiner Mannschaft gespielt haben…

Später gehörte er in Schüler- und Jugendmannschaft – auf Kreis- und Bezirksebene – zu den Besseren und erspielte sich nicht nur als …

weiter lesen...


Herbst- oder Halbzeit-Meister? Egal! Die Vierte ist ganz vorn!

Kapitän Bene führte die Vierte an die Spitze – Team geht als Erster ins Jahr 2019!

Noch ist das Spiel gegen SSV Berghausen II zu absolvieren, doch bereits nach 10 Spielen – nach dem 9:1-Erfolg bei DJK BW Hilden II – steht die in der 1. Kreisklasse aktive Viertvertretung als Herbstmeister fest. Wobei von den gemeldeten Stammspielern drei (Benedikt, Matthias, Lukas) je 9 Spiele absolvierten, während Stefan Ferber (6) sowie Toni Lagner und Luis auf der Horst bisher je vier Spiele bestritten. Gut, dass wir auf Ersatzleute zurückgreifen können, die das ihre zum Erfolg beitragen können und fast immer da …

weiter lesen...


Einladung zur Weihnachtsfeier am 14. Dezember

Liebe Champions,

wie bereits angekündigt findet am Freitag, 14. Dezember, ab 19.00 Uhr, im Bürgerhaus Reisholz unsere Weihnachtsfeier statt.

Es soll wie immer zwanglos zugehen. Wie in den Vorjahren werden Getränke von Sascha Weyand und Benedikt Buchholz zentral eingekauft, zur Finanzierung wird während der Feier um eine Spende gebeten. Geplant ist auch wieder ein Buffet, zu dem jeder etwas beitragen soll (Kuchen, Salate, Frikadellen etc.).

Bitte teilt Benedikt buchholz.benedikt@web.de bis zum 1. Dezember mit, mit wieviel Personen Ihr teilnehmt und was Ihr zum Buffet mitbringen wollt.

Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen.

Der Vorstand…

weiter lesen...