Nummer eins des TTC Champions war in Biberach a.d. Riss die Nummer eins!

Turniersieg für Evgueni Chtchetinine – im Finale war er gegen Lubomir Jancarik klarer Sieger 

(T.B.) Nach einer längeren Durststrecke ohne Halbfinal-Teilnahme schaffte der ehemalige Tischtennis-Europameister im Doppel- und Team-Wettbewerb, Evgueni Chtchetinine beim “Pfingst-Turnier” der Challenger Serie in Biberach an der Riss mal wieder einen Turniersieg. Und das, obwohl mit Josip Huzjak und Sven Happek zwei seiner Angstgegner am Start waren. Im Endspiel besiegte unser 48-jährige Spitzenspieler nur rund 20 Minuten, nachdem er im Duell zweier Abwehrspieler Florian Bluhm vom ASV Grünwettersbach im Semifinale mit 3:1 (11:6, 11:6, 8:11, 11:6) bezwungen hatte, den beim Post SV Mühlheim aktiven Bundesligaspieler Lubomir Jancaric mit 3:1 (13:11, 11:3, …

weiter lesen...


Gratulation des TTC Champions: Borussia gewinnt die Champions League

Sieben Jahre nach dem letzten Titelgewinn gelang der 5. Eintag in die Siegerliste 

(M.P.) Selten wurde eine 2:0-Satzführug so gefeiert. Es war genau 20:15 Uhr, als Timo Boll den Satzball zum 11:7 verwandelte und damit den Erfolg des Rekordmeisters perfekt machte, der zu diesem Zeitpunkt mit 2:0 nach Spielen führte und nach dem Hinspiel am vergangenen Sonntag mit acht gewonnen Sätzen auch theoretisch nicht mehr zu schlagen war.

Boll war mit seinen Siegen über Jun Mizutani und Dimitrij Ovtcharov auch heute wieder der überragende Mann. Den Weg hat aber völlig überraschend Stefan Fegerl bereitet, der zum Auftakt Mizutani schlug und …

weiter lesen...


Das Letzte zum Kegel-Event

Moin zusammen
 
So, nachdem ich von den Jungs, die zugesagt haben, keine Absage erhalten
habe, haben alle den etwas früheren Termin wohl vorgemerkt und akzeptiert.
Arno ist in Urlaub und Willi kommt etwas später.
 
Also wir KEGELN am 26.05. um 11.00 Uhr in der Ratte in Eller.
 
Bis dahin
viele Grüße
 
Rainer…

weiter lesen...


JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2018

Schon sind zwei Jahre vorüber

Im Namen des Vorstands lade ich Euch – mit dem allen als e-mail zugegangenen Schreiben zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein. Die Jahreshauptversammlung findet am Donnerstag, 7. Juni, 19.30 Uhr, im Hasseler Fass (Hasselsstraße 62a, 40599 Düsseldorf) statt.

Wir hoffen auf rege Teilnahme; es ist wichtig, weil Neuwahlen zum Vorstand anstehen…

 

Viele Grüße

Arno Einck…

weiter lesen...


6. Herren: Absage – und NEUER KEGEL-TERMIN

Moin alle zusammen
 
Leider haben wir aus der Mannschaft die erste Absage. Stefan ist in Urlaub. Wir geben ja auch zu, der 19.5. ist etwas unglücklich gewählt – Pfingstsamstag / langes Wochenende.
Aber unser Hans ist ja ein Cleverle. Er hat den 26.5. auch gleich angefragt und wir könnten also eine Woche später auch kegeln.
Ich schlage deshalb vor am 26.5. gleiche Uhrzeit / gleicher Ort zu kegeln.
Capitano bittet um Mitteilung / Zusage für den neuen Termin.
Danke und schöne Tage.
 
Gruss Rainer…

weiter lesen...


Zum Saison-Ausklang: die SECHSTE (6.) Herren kegelt…

Moin Männers, moin Mitglieder des 1. TTC Champions-Fanclubs der 6. Mannschaft
 
Es ging ziemlich schnell, denn die Saison 17/18 ist schon wieder vorbei. Ich glaube, auf das Erreichte können wir stolz sein. Als Aufsteiger der Saison 16/17 als 6. ins Ziel zu kommen, ist aller Ehren wert. Danke Männers, es war eine geile Spielzeit und es hat richtig Spaß gemacht. 
Das wollen wir feiern mit einem gemütlichen Nachmittag. Aber wer uns kennt, der weiß, rumsitzen und Bier trinken. Nä nicht unser. Wir brauchen Bewegung. Nicht nur an der Platte. 
Also wollen wir KEGELN gehen und zwar am
Wann? Samstag den 19. Mai ab 13.00 Uhr in der Gaststätte …

weiter lesen...


Champions bleiben Tischtennis-Viertligist

Rheinische Post Düsseldorf, 19. April 2018 | 00.00 Uhr – Lokalsport

Düsseldorf. Die Düsseldorfer nehmen ihr Aufstiegsrecht in die 3. Bundesliga nicht wahr. Der Umbruch wäre zu groß.

Beim TTC Champions hat man sich die Entscheidung, in welcher Liga die erste Herrenmannschaft in der nächsten Saison an die Tischtennisplatten treten wird, nicht leichtgemacht. Nach drei Aufstiegen in Folge hatte man als Neuling souverän die Meisterschaft in der Regionalliga gewonnen und damit die Berechtigung, in der 3. Bundesliga aufschlagen zu dürfen.

Nach dem letzten Ligaspiel, das das Team aus dem Süden Düsseldorfs gegen den ASV Süchteln unangefochten für sich entscheiden konnte, …

weiter lesen...


Das Bruder-Duell an der Tischtennisplatte

Düsseldorf-Süd

Dominik und Daniel Halcour spielen beide in der Regionalliga. Im letzten Spiel der Saison trafen ihre Teams – Liga-Meister TTC Champions und der ASV Süchteln – aufeinander. Der TTC gewann 9:5.

Als dem ASV Einigkeit Süchteln wenige Tage vor dem Spiel gegen den Regionalliga-Meister TTC Champions für den Spieltag plötzlich keine Halle zur Verfügung stand, war der Weg zur Heimspiel-Verlegung nach Düsseldorf kurz: Bezirksmeister Daniel Halcour vom ASV und der stellvertretende Vorsitzende des TTC Champions, sein Bruder Dominik Halcour, waren sich schnell einig, dass der ASV sein Heimspiel in Düsseldorf austragen könnte.
So standen sich am Samstag vor 35 …

weiter lesen...


Der erste Neuzugang hat unterschrieben!

Wir suchen weiter, Frank hat schon gefunden!
Dass wir uns vor allem für Zweit-Vertretung verstärken wollen und müssen, um nicht im dritten Jahr hintereinander gegen den Abstieg zu kämpfen, ist klar. Wir versuchen es derzeit. Weiter als wir ist allerdings Erste-Mannschafts-Teamchef Frank Müller, einst mit Müller Würzburg Deutscher Mannschaftsmeister: “Für nächstes Jahr haben wir mit Roko Tosic, der vor einigen Jahren noch in der 1. Bundesliga aktiv war, einen Neuzugang zu melden. Er wird uns sicherlich weiterhelfen. Denn Minh Tran Le geht ab nächste Woche ein halbes Jahr auf Reisen und ist erst zur Rückrunde wieder verfügbar. Florian Wagners Einsatz …

weiter lesen...


Julia machte Freude und jubelte!

Eine unserer Jüngsten belohnt sich und den Trainer fürs gute üben
Riesenjubel herrschte bei Julia Oliveira. Denn die Tischtennis-Schülerin von Trainer Intha Prakosay setzte sich beim C-Schülerinnen-Zwischen-Ranglisten-Turnier des Bezirksverbandes in Gruppe A als Zweitplatzierte prima in Szene. Womit die von Michael Eckert betreute Angriffsspielerin die Qualifikation für die Endrunde in der Tasche hat. Oliveira, die nun zu den besten Talenten des Bezirksverbandes – er umfasst den Niederrhein unter anderem Kleve und Goch, Teile des Ruhrgebietes, das Bergische Land sowie Mönchengladbach, Düsseldorf und Neuss – gehörende Rechtshänderin schlug beim Turnier der Jüngsten Kim Tokarek 3:2 (TTV Rees-Groin, 4:11, 11:8, 11:9, 9:11, 11:6), Ruoqi …

weiter lesen...