Zwei Jugend-Aufstellungen genehmigt!

Gut Ding will Weile haben. So mancher unserer Freunde wurde beim Blick auf click.de schon unruhig, weil die Aufstellungen unserer NRW-Liga-Jugendmannschaft und der Bezirksliga-Jugend lange mit “noch nicht genehmigt” im System zu finden war. Und so gab es auch Kritik am Vorstand. Doch haben sich die beiden zuständigen Ligenleiter nicht nur abgesprochen, sondern das, was von uns durch Trainer Intha Prakosay und Jugendwart Lukas Deschka dank der “Quartalszahlen” vorgeschlagen und vom Vereins-Administrator gemeldet wurde, auch genehmigt.

Die 1. Jugend spielt demnach in der NRW-Liga mit Jan Kirschke (Quartalswert-Zahl: 1702), Linus Aengenheyster (1682), dem von Borussia gekommenen Neuzugang Malte Zehnpfennig (1523) …

weiter lesen...


Turniersieg für “Mauer” Chtchetinine

Nummer eins der Champions auch Nummer eins der Challenger Serie

DÜSSELDORF-SÜD (T.B.) Wieder einmal war die “Mauer” Chtchetinine nicht zu bezwingen und holte sich bei dem zur Tischtennis-Challenger-Series gehörenden Veranstaltung Platz eins. Der Abwehrspieler, neben Ruwen Filus, Wang Xi (beide Fulda) und Chen Weixing einer der besten Abwehrspieler Europas, sicherte sich beim Turnier im Rahmen der TT-Challenger-Series damit 64 Punkte für die Jahreswertung der Serie, denn die Nummer eins des Regionalliga-Aufsteigers TTC Champions zeigte in Halbfinale und Endspiel erneut, welch großer Kämpfer und Stratege er ist. Unser weißrussischer Ex-Europameister in Doppel und Team-Wettbewerb – zusammen mit dem Ex-Borussen Vladimir Samsonov …

weiter lesen...


SOMMERFEST 2017

Sascha Weyand, unser Mann für Festivitäten, hat für das Sommerfest den 19. August “ausgekuckt”. Gefeiert wird das ab 15 Uhr in Peters Biergarten am Südstrand des Unterbacher Sees.
Also: alle Mitglieder sind dazu herzlich eingeladen. Die Frage, die Sascha sich und uns allen stellt: “Soll gegrillt werden?” (was wohl vom Wetter abhängen könnte?). Falls das Wetter nicht so gut ist, können wir auch unterm Zeltdach feiern.
Rückmeldungen zum Thema “grillen oder nicht” und zur Teilnahme würden Vorstand und Sascha freuen.…

weiter lesen...


Nachwuchs immer noch im Einsatz

Bezirks-Pokalendrunde in Mönchengladbach mit Jugend und A-Schülern

Noch ist die Saison für uns nicht beendet! Die Endrunde im Bezirkspokal findet Sonntag, 25. Juni 2017, 11 Uhr in der Sporthalle der Realschule Volksgarten an der Luise-Vollmar-Straße in Mönchengladbach statt. Für Mitreisende und Fans, die unseren Nachwuchs anfeuern wollen: Parkplatz/Zugang gegenüber Haus Erzbergerstraße 40.

Zeitplan der Endrunde: 11 Uhr Begrüßung, Auslosung 11.15 Uhr, dann Halbfinalspiele, Finalspiele 15.30 Uhr, Siegerehrung.
Teilnehmer, Jungen: TUSEM Essen, SSV Germania Wuppertal, TTC Champions Düsseldorf, TG Neuss.
A-Schüler: Spvgg Sterkrade-Nord, DJK VfL Willich, TTC Champions Düsseldorf, SV Union Kevelaer-Wetten.

Die Halbfinalspiele in den männlichen Altersklassen werden vor Ort …

weiter lesen...


Ohne Pressewart, ohne Webmaster, neuer Sportwart – Jahreshauptversammlung

Es war eine relativ kurze, harmonische Jahreshauptversammlung 2017 ohne Anträge von Mitgliedern, die wir im “Hasseler Faß(ss)” hatten. Das Protokoll der vorherigen JHV wollte niemand in der Versammlung hören, die meist kurzen Vorstands-Berichte – mit dem Dank vor allem an den aus beruflichen Gründen abwesenden Thorsten Dubowy für die tolle Unterstützung bei der Einarbeitung in die Vorstands-Materien sowie an alle Mannschaftsführer und die -fühererin – kamen gut an. Vor allem die Berichte von fünf Aufstiegen, von Klassenenerhalten und vom guten Kassenstand. Angelika Esche hatte den Kassen-Prüfbericht vorgetragen – und “Prof” Weinkauf, der Vater unserer Talente Patrick und Philip, gab …

weiter lesen...


Einer vom TTC Champions trifft die Champions

Dr. Ralf Huch traf rein zufällig am Abend auf dem Nach-Hause-Weg dieses Mal Timo Boll, Jörg Roßkopf und die gesamte TT-Nationalmannschaft!

Die hatten, wie seine liebe Frau Anne, die Idee, die Tischtennis-Weltmeisterschaft im schön gelegenen Restaurant “Schnellenburg” bei einem Cocktail vor herrlicher Sonnenuntergangs-Rhein-Kulisse ausklingen zu lassen. Timo ist ein wirklich ganz entspannter, feiner Bursche. Auch wenn Timo schon ein wenig geknickt war, dass es trotz seines hervorragenden Spiels wieder nicht zu einem Sieg gegen die alte und neue Nummer 1 Ma Long gereicht hat, ist auch Timo ein “wahrer Champion” – denn er äußerte sich im Gespräch voller Anerkennung über die Leistung …

weiter lesen...


Ein Hauch von WM – Zwei Volunteers zu Gast bei Champions

Ein Lob für unsere Homepage

Zwei der wohl rund 400 Helfer/innen, ohne die die Tischtennis-Weltmeisterschaft in der Düsseldorfer Messehalle nicht möglich wären, hatten nach einem Tag voller Arbeit noch nicht genug vom Table Tennis – und suchten sich zum Training unseren Verein aus. Franziska Händel (Hannover 96) hatte nach einer Google-Suche die Homepage gefunden und fand die nicht nur, aber auch wegen der Farbgestaltung als die “ansprechendste”. Ein Lob also für unseren Webmaster Olaf Herschbach und seine Firma Cycletech Multimedia!

Franziska, die bei der WM den anstrengenden Job am Info-Stand “erwischt” hat, brachte zum Training auch Markus Dulinsky (SG …

weiter lesen...


Freude über Freude – Jugend bleibt in der NRW-Liga

Das war ein langer und überaus heißer Tischtennis-Tag, einer, den man heute so nur selten Profis zumuten würde. Aber erfolgreich verlief der Sonntag und die von 10 Uhr morgens bis zum letzten Ballwechsel um 18.30 Uhr dauernde Relegation – das war es, was zählte. Mit 8:0 über den TTC Lövenich in nur 1:45 Stunden gelang unseren Jungen ein prächtiger Start in die zweite Runde der Relegation, dem dann beim 8:6 über 1. FC Gievenbeck II ein großer 3:30-Stunden-Kampf folgte. Und danach nach nur 24 Minuten Pause stieg die letzte Partie, die mit dem nach 2:06 Stunden feststehenden 8:3 über Gastgeber TuS …

weiter lesen...


Zweite bleibt Bezirksligist!

(T.B.) Großer Jubel herrscht seit dem “Vatertag” bei uns und unserer Herren-Zweitvertretung. Das während der Saison durch personelle Probleme kaum einmal optimal aufgestellte Sextett hat nun, bedingt durch den Rückzug zweier Mannschaften aus der Liga, den Bezirksliga-Klassenerhalt sicher. Dazu – und um über die Saison zu kommen – benötigten die Mannschaftsführer Jan Kirschke und Benedikt Buchholz immerhin 24 Spieler und 38 Doppel-Paarungen. Wobei Jugendspieler Kirschke (19 Einsätze) sogar für die Relegationsrunde auf einen Start bei der Bezirks-Jugend-Zwischenrangkliste verzichtete. Marco Catgiu (18), Milan Haker (14) Jens Brinkhoff, Daniel Schlesinger (je 12) bestritten mehr als die Hälfte aller Begegnungen und Linus Aengenheyster (11) genau die …

weiter lesen...


Runde zwei im Kampf um die 1. Liga! Früh aufstehen und wach sein!

(T.B.) Morgen gilt es für den Tischtennis-Nachwuchs des TTC Champions, denn in der zweiten Runde der NRW-Liga-Relegation geht es für die Talente des Klubs aus dem Düsseldorfer Süden um die weitere Erstliga-Zugehörigkeit, die man nach Stand der Dinge nur als Gruppensieger sicher hat. Dazu heißt es für Jugendwart Lukas Deschka, das Team und Betreuer früh aufstehen, denn in Sundern ist das erste von drei Spielen bereits für 10 Uhr angesetzt. Und das bei rund 90-minütiger Anfahrt für rund 125 Kilometer. Erster Gegner der Champions ist der TTC Lövenich, zweiter Gegner um 12.30 Uhr der 1. FC Gievenbeck II, dritter Gegner die …

weiter lesen...