Sieg und Remis für 1. Jugend, erste Niederlage für die 2. Jugend

8:5 und 7:7 der 1. Jugend – 4:6 der 2. Jugend
Sieg und Remis für die 1. Jugend in der NRW-Liga, und die erste Saison-Niederlage gab es das Zweitliga-Tischtennis-Jugend-Team. Während die Tischtennis-Talente aus dem Werstener Nachwuchszentrum am Rheindorfer Weg (Eingang Wiesdorfer Str.) in der NRW-Liga ihren Heimvorteil nutzten und mit dem 8:5-Erfolg über TuS Sundern II und dem Mittwoch- 7:7 gegen Schwalbe Bergneustadt weitere Schritte Richtung Ligaerhalt schafften, kassierte die Champions-Zweitvertretung mit dem 4:6 beim vor der Saison als haushoher Titelanwärter gehandelten TTC Union in Heerdt ihre erste Saisonniederlage. Trotzdem unsere Zweite als Tabellenführer mit noch sieben Punkten Vorsprung alle …

weiter lesen...


Vier Punkte für die “Drei-B-Teams” – Zweite und Dritte siegreich

Buchholz, Brinkhoff, Blum und Co: Yemenijian, Kirschke, Ph. Weinkauf, Eckert, Deschka 9:4 / Ph. Weinkauf, Lagner, Zehnpfennig, Baczyk, Deschka 9:7!

Das ist selten, war aber im Kampf um den Ligaerhalt in Bezirksliga und Bezirksklasse wichtig. Es gab zwei Siege für die  und somit zweimal zwei Punkte, was der Tabellensituation eine deutliche Verbesserung unserer Position abringt. Und ein Lohn für den nimmermüden Einsatz unseres Sportwartes Benedikt Buchholz und jener Spieler ist, die immer wieder nicht nur da sind, wenn sie gebraucht werden, sondern auch noch für Punkte sorgen.

Die Zweite feierte beim Schlusslicht TSV Gruiten einen 9:4-.Erfolg, bei dem das “Ersatzsspieler-Doppel” …

weiter lesen...


31. Sparkassen-Turnier des TTV Mettigen

Wir laden herzlich zu unserem Turnier in Mettingen (Nähe Osnabrück) ein

Das Turnier beginnt am Mittwoch, dem 09. Mai 2018 um 19:30 Uhr (einen Tag vor Himmelfahrt) und endet Samstagnacht mit der Playersparty.

Einiges in Kürze: 

  • Einzel in 4er-Gruppen, Doppel im KO-System
  • 18 Spielklassen (z.B. HS/A – HG), fast jeder kann an verschiedenen Tagen in mehreren Klassen starten
  • Mixed-Mannschaften und 3er Mannschaftsturnier
  • „Mitternachts-Brettchen-Open“, fast immer über 100 Teilnehmer!
  • Zelten direkt an der Halle
  • Frühstück ab 08:00 Uhr! 

Neben attraktiven Preisgeldern, Pokalen und Gutscheinen steht eine reichhaltige Cafeteria mit preiswerten Getränken und kalten und warmen Speisen für Euch zur Verfügung.

Eine Mixed-Mannschafts-Klasse, die Klasse …

weiter lesen...


Karneval-Samstag: ein 9:4-Sieg bei TuS Kriftel

Evgueni gelang gegen Björn Fröhlich Wagenbach die Revanche für seine Hinspiel-Niederlage

Rund 3:25 Stunden Kampf und dazu insgesamt etwa 400 Kilometer Fahrt hatten unsere Akteure, so sie die Fahrt in den Ober-Taunus von Düsseldorf aus antraten, hinter sich, ehe sie nach der Heimkehr vom 9:4-Erfolg berichten konnten. Team-Manager Frank Müller und Mike Ruf schlugen nicht auf. Und so sorgten die umgestellten Doppel für eine 2:1-Führung. Wobei die Routiniers Chtchetinine/Stepanek sowie Wagner/Leis für die Siege sorgten, während für Dominik Halcour/Minh Tran Le ihre 2:1-Satzführung nicht zum Erfolg reichte. Weil der vierte Durchgang als “Marathon-Satz” mit 14:16 verloren ging. Im Einzel punkteten …

weiter lesen...


Wer aus unserem Verein will Schiedsrichter werden?

Lehrgang: 

VSR (drei Lehrgangstage): 16./17./24.06.2018
VSRaT (zwei Lehrgangstage): 16./17.06.2018
Prüfungstermin (VSR + VSRaT): 08.07.2018

Komplettierung VSRaT zu VSR (ein Lehrgangstag): 24.06.2018 (Lehrgangsort 2)
Am Ende des Lehrgangstages ist eine schriftliche Multiple-Choice-Prüfung (10 Fragen) über die zusätzlichen Inhalte (WO, BSO) abzulegen, deren Bestehen die Lizenz vervollständigt.

Lehrgangsort 1:

16./17.06.2018
Deutsches Tischtennis-Zentrum (DTTZ)
Ernst-Poensgen-Allee 58, 40629 Düsseldorf (Grafenberg)
Telefon: 0211-991790

Lehrgangsort 2:

24.06.2018
Walsumer Brauhaus Urfels (Rhein-Ruhr)
Römerstraße 109
47179 Duisburg

Prüfung:

Die schriftliche, praktische und mündliche Prüfung für VSR und VSRaT findet am Sonntag, den 08. Juli 2018 im Rahmen

weiter lesen...


Betreuer und Talente sind stark gefordert

Die Hölle war los

Nicht ohne Hintergedanken hatte kürzlich Vorstandsmitglied Michael Eckert eine e-mail über Mitarbeit im Verein versandt. Denn es ist viel los – auch im Nachwuchsbereich. Selbst wenn, wie diesmal, ein Team (3. Jugend, 1. Kreisklasse) spielfrei blieb. Vor dem Karnevals-Wochenende war wieder einmal in  unserer sieben Mannschaften umfassenden Jugend-Abteilung buchstäblich “die Hölle los”. Auch, weil viele unserer Talente in den Herrenmannschaften ihren Mann stehen. Teilweise, nachdem sie in ihrer Jugendmannschaft gespielt haben. Allen, die hier so oft Vereinsinteresse zeigen, sagen Vorstand und Verein vielen DANK!

 

In NRW- und Bezirksliga auf Kurs

Wie kalkuliert, gab es Sieg …

weiter lesen...


TTC Champions vor dem nächsten Schritt zum Aufstieg

Düsseldorf. Fällt bereits am dritten Rückrunden-Spieltag der Tischtennis-Regionalliga eine Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft und den Aufstieg in die dritte Bundesliga? Der TTC Champions kann dem vierten Aufstieg in Folge ein entscheidendes Stück näher kommen. Gleich zweimal müssen die Spieler um Spitzenmann Evgenui Chtchetinine am Wochenende antreten, um ihre Spitzenposition zu behaupten. Zunächst heißt am Samstag der Gegner in heimischer Platte TTC Vernich, der zuletzt zwei Niederlagen einstecken musste und aus dem Favoritenkreis ausschied.

Zwanzig Stunden später beginnen dann in der Sauerlandhalle in Altena die ersten Ballwechsel beim Altmeister TTC Altena. Drei Minuspunkte mehr hat der ehemalige Deutsche Meister …

weiter lesen...


8:8 beim Verfolger TTC Altena – weiter ungeschlagen an der Spitze!

Spitzenspiel mit Spannung in der Sauerlandhalle: 1:3 Doppel, 7:5 Einzel, einen Punkt nach Düsseldorf geholt!

Nach der gelungenen Generalprobe gegen Vernich mit 2:1 Doppeln gab es in Altena das von uns als Mindestziel angestrebte Remis beim direktenb Verfolger. Denn auch im 12. Spiel nach dem Aufstieg in die Regionalliga ist unser Team weiter ungeschlagen und hat nach dem 8:8 beim Ex-Bundesligisten im Sauerland seinen Drei-Punkte-Vorsprung und die Tabellenführung verteidigt. Vor 90 Zuschauern ließ sich unsere Mannschaft nie aus der Ruhe bringen – auch nicht durch den 1:2-Rückstand  nach den Doppeln. Damit ist es Teamchef Frank Müller und seinen Akteuren um …

weiter lesen...


9:1 gegen Vernich! Gute Generalprobe für das Spitzenspiel in Altena

TTC Vernich nach nur 2:25 Stunden besiegt, aber Tom Myketin forderte Chtchetinine

Zwei durch Patrick Leis/Dominik Halcour und Evgueni Chtchetinine/Frank Müller gewonnene Doppel bei einem eigentlich unnötigen Spielverlust von Minh Tran Le/Florian Wagner brachten unser Team mit 2:1 in Führung. Da ahnte noch niemand unter den von OSR Dieter Knull gezählten 32 Zuschauern, dass sie damit auch bereits den einzigen Erfolg der Gäste erlebt hatten. Zwar forderte WTTV-Jugendauswahlspieler Tom Myketin mit seinem kompromisslosen Angriff unseren Ex-Europameister Chtchetinine mächtig, doch lief der bei seinem 3:1-Sieg zu prima Form auf, spielte seine Erfahrung aus und fischte selbst unglaubliche Bälle kurz über dem …

weiter lesen...


Die “Dritte” meldet sich zurück, die “Zweite” im Pech

9:4-Sieg über TuS! Wiederbelebung der Bezirksklassen-Sechs – Sportwart Benedikt leistet tolle Arbeit 

Mit dem 9:4-Heimsieg der Dritt-Vertretung in der Bezirksklasse meldet sich unsere allenthalben als “sicherer Absteiger” gehandelte Bezirksklassen-Mannschaft eindrucksvoll im Kampf um den Liga-Erhalt zurück. Weil es Sportwart Bene gelungen ist, eine Durststrecke des Teams, bedingt durch Beruf und Verletzung etc., so zu managen, dass die Sechs keinen Schaden nahm. Und nun, nachdem die Durststrecke überwunden ist, auch der Erfolg für die gute Mischung aus Routine und jugendlichem Überschwang kommt. Gegen TuS Derendorf gelang der zweite Rückrunden-Sieg. Den sicherten Brinkhoff/Blum und Lagner/Zehnpfennig mit ihren Punkten im Doppel sowie …

weiter lesen...