Aleksandar spielt im Konzert der Großen

Kara startet in Olomouc/Tschechien beim World-Tour-Turnier

Wenn sich am 20. August im OMEGA Sport Center bei den “Czech Open” in Olomouc die Tischtennis-Weltelite zum World-Tour-Turnier trifft, wird die Tischtennis-Hochburg Düsseldorf nicht nur von den Borussia-Assen um Rekord-Europameister Timo Boll, Nationalspieler Ricardo Walther (Weltrangliste 42) sowie den beiden Schweden Kristian Karlsson (WRL 25) und dem Weltranglisten-108. Anton Källberg vertreten. Denn mit dem viermaligen Mixed-Europameister Aleksandar Karakašević (WRL 135) ist auch unser Neuzugang vom TTC Kuppingen in Tschechien am Start.

Der 38-jährige Boll zählt als Nummer acht der August-Weltrangliste zu den gesetzten Spielern und war mit zwei Erfolgen der “Vater” des 3:1-Bundesliga-Auftakterfolges des in der Vorsaison …

weiter lesen...


So läuft es in der 3. Bundesliga

Kein 9:7 mehr möglich, kein 8:8. Beim 6. Punkt wird das Spiel beendet.
Als Einstimmung auf die Spiele der 3. Bundesliga, die wie gewohnt mit Sondergenehmigung in der Halle an der Buchenstraße ausgetragen werden, und auch Information für unsere “Sechser-Mannschaften” gewöhnten treuen Fans, hier noch einmal untenstehend die Abfolge von Spielen in der für uns neuen Liga. 
Ein Beispiel aus Click.de: 
TTC Ruhrstadt Herne : TTC 1957 Lampertheim, Samstag, 30.03.19 15:00 Uhr

weiter lesen...


Turniersieg für Aleksandar Karakašević

Neuzugang glänzte vor allem im Endspiel und Halbfinale – Chtchetinine-Aus nach den Gruppenspielen
Das war eine “Kara-Gala”! Nur wenige Tage, nachdem der für unser Champions-Dritt-Bundesliga-Team aufschlagende Aleksandar Karakašević beim Internationalen Turnier der Stiga-Tischtennis-Challanger-Series “nur” Platz zwei belegt hatte, zeigte sich der Präsident des Serbischen Tischtennis-Verbandes bei seinem zweiten Turnier-Start der Woche in Ochsenhausen konzentriert und äußerst motiviert. Das Ergebnis sprach für sich. Der 43-jährige Linkshänder entschied das Turnier klar für sich und schlug im Finale den französischen Erstliga-Akteur aus Rouen, Enzo Angles – er war Jugend-Europameister 2013 – mit 3:1 (12:10, 11:9, 8:11, 11:9 nach 0:7-Rückstand!). Im Semifinale hatte unser unter Fans nur

weiter lesen...


Herzlichen Glückwunsch dem Aufsteiger Zbynek Stepanek

Ein Europameister wird “55”

Champions-Ass Zbynek Stepanek feiert heute Geburtstag

Ein an Höhepunkten reiches Sportler-Dasein hat Zbynek Stepanek bereits erlebt. Wir alle wünschen dem Mann, der 1980 bei der Europameisterschaft mit Josef Dvořáček, Jindřich Panský, Milan Orlowski, Vladislav Broda im tschechischen Aufgebot Aufgebot stand, alles nur erdenklich Gute, dass ihm die lädierte Schulter keine Probleme mehr bereitet – und dass er noch viele Jahre seine und unsere Fans mit seiner Art, Tischtennis zu spielen, zu Beifall animiert…

Das schrieb ich zum 5 x 11. Geburtstag. In diesem Jahr, 2019, sandte ich ihm folgende …

weiter lesen...


“Kara” Zweiter in Ochsenhausen – Horejsi-Revanche ausgerechnet im Finale

Aleksandar Karakašević war der spielerisch beste Akteur, aber…

In der Tischtennis-August-Weltrangliste hat sich Linkshänder Aleksandar Karakašević, unser serbischer Neuzugang des Aufsteiger-Teams in die 3. Bundesliga, um drei Plätze verbessert und sich so auf Rang 135 etabliert. Zur Vorbereitung auf die kommende Saison startete der 43-jährige Anfang der Woche beim Internationalen Challenger-Series-Turnier in Ochsenhausen und landete (“nur”) auf Platz zwei. Wobei der viermalige Mixed-Europameister in den Gruppenspielen mit einer 6:1-Bilanz brillierte und zeigte, dass er spielerisch der beste Akteur dieses Stiga-Turniers war. Doch ein wenig Leichtsinn, Lust auf riskantes Spiel und manchmal auch Konzentrationsschwächen, ließen ihn im Halbfinale gegen den Franzosen Romain Ruiz (3:2; 8:11, 11:6, 11:3,

weiter lesen...


Ein Gruß zum Geburtstag an Udo Skalnik

Folgenden Geburtstagsgruß sandte ich an den ehemaligen Leiter des Sportamtes:
 
Die “6” ist nur eine Zahl, die “7” auch keine freie Wahl. Die “Null” macht klar, dass nur Reife ist gefragt bei dieser Zahl.
 
Alles nur erdenklich Gute, die Erfüllung aller noch unerfüllten Wünsche, dass alle schönen Träume im neuen Lebensjahr erfüllt werden…
 
Und Dank für alles.
 
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH,
 
im Namen des TTC Champions

weiter lesen...


Zweiter Platz! Der Ex-Europameister glänzte im Einzel

Evgueni Chtchetinine erspielte sich in Ochsenhausen Platz zwei

Beim Challenger-Turnier am vergangenen Wochenende glänzte unser ehemalige Tischtennis-Europameister im Doppel, Evgueni Chtchetinine, im Einzel. Der Abwehrspieler erspielte sich mit einer 6:1-Spiele-Bilanz den zweiten Gruppenplatz und stand damit im Halbfinale. Dort besiegte der Düsseldorfer Defensiv-Stratege Abwehrspieler Florian Bluhm vom Zweitliga-Absteiger NSU Neckarsulm mit 3:0 (11:8, 11:3, 11:6) und zog ins Finale ein, in dem er auf seinen Angstgegner Miroslav Horejsi traf. Dem Linkshänder war er schon im Gruppenspiel mit 1:3 unterlegen. Der für den in der 3. Bundesliga Süd beim SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal aktive Horejsi (Tschechien) sicherte sich gegen den Düsseldorfer mit 14:12, 11:2,

weiter lesen...


Überlegener Turniersieg für unser Abwehr-Ass Evgueni Chtchetinine

Beim 42. Internationalen Sandershäuser Turnier gab der Rechthänder nur einen Satz ab!
 
Offensichtlich gut in Form ist unser Abwehrspieler Evgueni Chtchetinine. Der Weißrusse zeigte sich dabei in der selbst verordneten Disziplin “mehr angreifen und den Gegner stören” weiter verbessert. Der Ex-Europameister von 2003 in Team- und Doppel-Wettbewerb beendet nämlich das 42. Internationale Sandershäuser Tischtennis-Turnier, in das er als Favorit startete, auch als überlegener Sieger und gab insgesamt nur einen Satz ab.
Obwohl mit Erik Bottroff ein Bundesligaerfahrener Konkurrent im Teilnehmerfeld war. In den Gruppenspielen gewann der 49-jährige gegen Zoltan Andras Farkas (Eintracht Frankfurt, 11:5, 11:1, 11:5) und Niclas Reindl (TB Deutsche

weiter lesen...


Training in den Ferien? (!)

Erste muss sich vorbereiten!

Damit sich unsere 1. Mannschaft auf die kommende Saison in der 3. Bundesliga vorbereiten kann, wird (nur) die Halle in Wersten geöffnet sein.  Somit steht auch unseren übrigen Akteuren die Halle zur Verfügung, sofern – was zu erwarten ist –  Platz bleibt.

Donnerstag (ab 18 Uhr) ist Jugendwart Michael für Schüler (und Jugend) ab 18 Uhr da, Dienstag öffnet der Vorsitzende ab 18 Uhr die Pforten und leitet das Training der Schüler/Jugend.

Alles weitere bedarf der Absprache mit Geschäftsführer Arno Einck (oder Trainer Matthias Einck). Jugendtrainer Intha hat Urlaub und gibt, je nach Nachfrage, nur Einzelstunden.…

weiter lesen...


Impressionen aus Budapest

Ein paar Zeilen von Ralf Huch

Danke für die Berichterstattung zu den Veteranen-Europameisterschaften in Budapest – es war wirklich toll, daran teilzunehmen. Hier eine kleine “Korrektur” bzw. ein Nachtrag zu deinem Artikel, was mein Abschneiden im Einzel angeht:

Es stimmt, den Tschechen Martin Brazda konnte ich (nach 0:2-Satzrückstand und Abwehr von mehreren Matchbällen übrigens!) mit 3:2 bezwingen und der besagte Martin hatte am Ende tatsächlich das bessere Satzverhältnis (8:5) als ich (8:7). Die Turnierleitung hat jedoch den direkten Vergleich bzw. die sogenannten “Match-Points” herangezogen, um die Platzierung in der Gruppe festzusetzen.

Somit wurde ich tatsächlich sensationeller Vorrunden-Gruppenerster (7 Match-Punkte gegenüber …

weiter lesen...