Ohne Chtchetinine ohne Chance

rp

Tischtennis-Intercup: TTC Champions schied im Viertelfinale beim Austria-Bundesligisten UTTC Oberwart aus. Spitzenspieler Chtchetinine fehlte verletzt.
Von Tim Breitbach

Der Traum des TTC Champions vom Einzug in die Runde der letzten vier Mannschaften und der Teilnahme an der Intercup-Finalrunde im italienischen Verona ist geplatzt. Im Viertelfinale des Tischtennis-Intercup beim österreichischen Bundesligaverein UTTC Oberwart unterlagen die Akteure des NRW-Liga-Meisters nämlich mit 1:4. Was die ohne den weißrussischen Ex-Europameister Ev-gueni Chtchetinine angetretenen Champions mit Fassung trugen.

TTC-Kapitän Dominik Halcour: “Evgueni ist beim Challenger-Turnier im Finale umgeknickt und fehlte tags darauf gegen Oberwart. Mit ihm hätten wir eine gute Chance gehabt.”

Teammanager Frank Müller …

weiter lesen...


Champions planen nächsten Erfolg

rp-online

Düsseldorf. Beim Tischtennis-Intercup treffen sie auf UTTC Oberwart aus Österreich.

Die NRW-Meisterschaft und der Aufstieg in die Oberliga wurden beim TTC Champions ausgiebig gefeiert. Doch noch ist die Saison für die Tischtennisspieler des Vereins aus Düsseldorfs Süden nicht vorbei. Auf die Herren aus der Erfolgsmannschaft wartet am Wochenende eine lange Reise in den äußersten Osten von Österreich. Dort treffen Evgueni Chtchetinine, Zbynek Stepanek, Dominik Halcour und Frank Müller im Viertelfinale des Intercups auf den UTTC Oberwart. Die Spieler des TTC Champions werden im Burgenland versuchen, bei ihrer ersten Teilnahme an diesem internationalen Wettbewerb unter die besten vier Teams zu …

weiter lesen...


Chtchetinine führt Champions zum Titel

rp

Doppelten Grund zum Jubel gibt es beim TTC Champions. Mit zwei Erfolgen etablierte sich der Verein aus dem Süden Düsseldorfs endgültig als zweitbester Tischtennisverein der Landeshauptstadt hinter den Überfliegern der Borussia, die am Sonntag erneut den Einzug ins Finale um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft perfekt machte.

Die 1. Herren-Mannschaft krönte unterdessen ihre hervorragende Spielzeit in der NRW-Liga mit dem ersten Tabellenplatz und der damit verbundenen NRW-Meisterschaft. Am Ende einer Saison, in der es lediglich eine Niederlage gegen den späteren Zweiten 1. FC Köln II gab, errangen die Düsseldorfer einen glatten 9:0-Sieg gegen die bereits als Verbandsliga-Absteiger feststehende TTG Langenfeld. Dabei holten …

weiter lesen...


Unsererem Nachwuchs eine Gratulation zum Aufstieg!

aufstieg_jugend_nrwliga2

Riesenjubel beim Tischtennis-Nachwuchs des TTC Champions sowie Trainern (Intha Prakosay, Benedikt Buchholz, Lukas Deschka) und den Verantwortlichen um Jugendwart Michael Eckert! Die Jungen-Mannschaft, die in der zweithöchsten Liga des Westdeutschen Tischtennis Verbandes nach der sensationell errungenen “Halbzeitmeisterschaft” hinter Borussia II auf Plattz zwei zurückgefallen war, schaffte auf dem Umweg über ein Entscheidungsspiel in der Aufstiegrelegation gegen die Spvgg. Meiderich 06/95 den Sprung in die 1. Liga – die Jugend-NRW-Liga. Und das mit einer grandiosen Vorstellung dank eines 8:2-Kantersieges. Vor rund 30 Anhängern zeigten die Champions-Talente, dass sich das vermehrte Training der Doppel in der Woche gelohnt hatte. Jan Kirschke

weiter lesen...