TTC Champions punkten nach 6:2-Sieg

Düsseldorf Dass gutes und erfolgreiches Tischtennis in der Landeshauptstadt nicht nur bei Borussia gespielt wird, zeigt Aufsteiger TTC Champions in der 3. Bundesliga im ersten Heimspiel nach am Spieltagmorgen erfolgten Umzug in die Halle an der Bernburger Straße 44. Nachdem auswärts beim Mitfavoriten SV Union Velbert bereits ein 5:5 erspielt wurde, besiegte das Team um Manager Frank Müller und Kapitän Dominik Halcour nun die mit Ex-Nationalspieler Hans-Jürgen Fischer und den Jugend-Nationalspielern Benno Oehme, Sven Hennig und Filip Fischer angereiste Vier des TTC RS Fulda-Maberzell mit 6:2.

Für die Düsseldorfer waren erst die Doppel Frank Müller/Aleksandar Karakasevic und Evgueni Chtchetinine/Minh Tran Le erfolgreich, danach punkteten für den Gastgeber Champions im Einzel Ex-Europameister Chtchetinine (2), der Weltranglisten-132. Karakasevic und Roko Tosic (je 1).

Minh Tran Le und Evgueni Chtchetinine (Foto: C. Bonsmann)