Sven Siegert ist der neue Vereinsmeister

Sven Siegert ist der neue Vereinsmeister im Einzel, Alexander Mischlewitz/Milan Haker sind die neuen Vereinsmeister im Doppel.

Das ergab das eine Woche vor dem Saisonstart ausgespielte Turnier in der Werstener Turnhalle am Rheindorfer Weg, bei dem die Teilnehmer durchweg gute Leistungen zeigte. Allerdings fehlten aus diversen Gründen die Spieler unserer NRW-Liga-Mannschaft, auch einige Urlauber und Berufstätige waren verhindert.

Im Einzel-Semifinale setzte sich Geschäftsführer Mischlewitz gegen den Vorsitzenden Frank Breuer mit 2:0 durch und Sven Siegert bezwang Armin Aegenheyster mit 2:1. Das Endspiel gestaltete Siegert dann gegen Mischlewitz mit 2:1 siegreich.

Die Platzierungsspiele im Doppel um
Platz fünf: Toni Lagner/Gaby Göddert – Frank Breuer/Gaby Zech 2:0
Platz drei: Thorsten Dubowy/Damian Aengenheyster – Claus Hencken/Grigore Milchin 1:2
Halbfinale: Dubowy/D. Aengenheyster – Mischlewitz/Haker 1:2 und Siegert/A. Aengenheyster – Hencken/Milchin 2:1
Endspiel: Mischlewitz/Haker – Siegert/A. Aengenheyster 2:0

Die Platzierungen im Einzel:
1. Sven Siegert
2. Alexander Mischlewitz
3. Armin Aengenheyster und Frank Breuer
5. Thorsten Dubowy
6. Antonio Lagner
7. Milan Haker
8. Claus Hencken
9. Damian Aengenheyster
10. Grigore Milchin
11. Gaby Göddert
12. Gaby Zech

haker_mischlewitz

Vereinsmeister im Doppel (links Milan Haker, rechts Alexander Mischlewitz)