Premiere im neuen Champions-Domizil

WZ Düsseldorf, 25. Oktober 2019

Tischtennis-Drittligist spielt nun an der Bernburger Straße.

Lange Zeit spielte der TTC Champions Düsseldorf seine Punktspiele in Reisholz, Wersten oder Hassels aus, nun hat der Aufsteiger in die dritte Bundesliga ein neues Zuhause: Wenn er am heutigen Samstag um 18.30 Uhr Hannover 96 empfängt, steigt das Spiel im neuen Champions-Domizil an der Bernburger Straße 44 in Eller.

Sportlich sollte das allerdings keinen Unterschied machen. Für die Champions geht es weiterhin darum, den Anschluss an Spitzenreiter Hertha BSC Berlin (10:0 Punkte) und Titelanwärter SV Union Velbert (7:3) zu halten. Dafür braucht es aber einen Sieg im Aufsteigerduell

weiter lesen...


TISCHTENNIS: Ärger beim Heimsieg der Champions gegen Herne

WZ Düsseldorf, 23. Oktober 2019

Die beiden Tischtennis-Drittligisten geraten mit den Schiedsrichtern aneinander. Erfolgslos.

Doch die Freude darüber hielt sich in Grenzen. Denn es gab Ärger. Nicht unter den Spielern oder Vereins-Vertretern, die sich

weiter lesen...


TTC Champions braucht nur zwei Stunden für seinen Sieg

Rheinische Post Düsseldorf, 9. Oktober 2019, Lokalsport

Aufsteiger TTC Champions feierte eine erfolgreiche Heimpremiere in der 3. Bundesliga, setzte sich nach zweistündiger Spielzeit mit 6:2 gegen TTC Fulda-Maberzell II durch. Die beiden Eröffnungs-Doppel gewannen Teammanager Frank Müller an der Seite von Spitzenspieler Aleksandar Karakasevic (3:1) und Evgenui Chtchetinine mit Minh Tran Le (3:0) zur schnellen Düsseldorfer 2:0-Führung. Dem Spielverlust von Karakasevic, der Nummer 132 der Weltrangliste, gegen Ex-Nationalspieler Hans-Jürgen Fischer in fünf Sätzen folgten Einzelerfolge von Chtchetinine (2), Roko Tosic und Karakasevic (gegen Benno Oehme) – und nur noch eine Niederlage.…

weiter lesen...