Vereinsmeisterschaft 2014

So, die Vereinsmeisterschaft 2014 sind vorrüber – trotz schwieriger Lichtverhältnisse (Sonne von allen Seiten in der Halle) konnte unser Nachwuchsspieler Benedikt Buchholz direkt in zwei Kategorien sich etablieren.

Im Doppelwettkampf nahmen insgesamt 14 Spieler, beim späteren Einzelwettkampf 13 Spieler teil. Leider fehlten einige Spieler auf Grund von Verletzung oder anderen Terminen an diesem Samstag, sodaß das Starterfeld etwas spärlich war.

NEU:  zur Bildergalerie

NEU: zur Videogalerie

Das Erfreuliche aber ist, dass – außer von der ersten Mannschaft – aus allen aktiven Mannschaften Spieler vertreten waren!

Dritter im Doppel wurden Thorsten Dubowy und Toni Lagner, Zweiter wurde das Doppel Benedikt Buchholz und Armin Aengenheyster und Vereinsmeister Alexander Mischlewitz mit Jens Brinkhoff.

Die Platzierung für das Halbfinale im Einzelwettkampf wurden vorher nach dem Schweizer System mit insgesamt 13 Spielern in 6 Runden ausgetragen. Platz 1-4 belegten dann

1. Alexander Mischlewitz 
2. Olaf Herschbach
3. Benedikt Buchholz
4. Milan Haker

Das Finale bestritt dann Benedikt Buchholz gegen Alexander Mischlewitz und siegte knapp mit 2:1 und ist neuer Vereinsmeister.

 

Videos werden in den nächsten Tagen hier noch veröffentlicht.

Herzlichen Glückwunsch an den Vereinsmeistern und an allen, die eine Platzierung erreicht haben.