Runde zwei im Kampf um die 1. Liga! Früh aufstehen und wach sein!

(T.B.) Morgen gilt es für den Tischtennis-Nachwuchs des TTC Champions, denn in der zweiten Runde der NRW-Liga-Relegation geht es für die Talente des Klubs aus dem Düsseldorfer Süden um die weitere Erstliga-Zugehörigkeit, die man nach Stand der Dinge nur als Gruppensieger sicher hat. Dazu heißt es für Jugendwart Lukas Deschka, das Team und Betreuer früh aufstehen, denn in Sundern ist das erste von drei Spielen bereits für 10 Uhr angesetzt. Und das bei rund 90-minütiger Anfahrt für rund 125 Kilometer. Erster Gegner der Champions ist der TTC Lövenich, zweiter Gegner um 12.30 Uhr der 1. FC Gievenbeck II, dritter Gegner die Akteure von Gadstgeber TuS Sundern II (15 Uhr). Gespielt wird in der Sporthalle 4 des Schulzentrums an der Berliner Straße 45 in (59846) Sundern. Deschka: “Eine von mir angedachte frühzeitige Anreise bereits heute kam nicht zustande, weil wegen des großen TT-Turniers in Sundern keine adäquate Übernachtungsmöglichkeit zu finden waren.”