Zwei Jugend-Aufstellungen genehmigt!

Gut Ding will Weile haben. So mancher unserer Freunde wurde beim Blick auf click.de schon unruhig, weil die Aufstellungen unserer NRW-Liga-Jugendmannschaft und der Bezirksliga-Jugend lange mit “noch nicht genehmigt” im System zu finden war. Und so gab es auch Kritik am Vorstand. Doch haben sich die beiden zuständigen Ligenleiter nicht nur abgesprochen, sondern das, was von uns durch Trainer Intha Prakosay und Jugendwart Lukas Deschka dank der “Quartalszahlen” vorgeschlagen und vom Vereins-Administrator gemeldet wurde, auch genehmigt.

Die 1. Jugend spielt demnach in der NRW-Liga mit Jan Kirschke (Quartalswert-Zahl: 1702), Linus Aengenheyster (1682), dem von Borussia gekommenen Neuzugang Malte Zehnpfennig (1523) …

weiter lesen...


Nachwuchs immer noch im Einsatz

Bezirks-Pokalendrunde in Mönchengladbach mit Jugend und A-Schülern

Noch ist die Saison für uns nicht beendet! Die Endrunde im Bezirkspokal findet Sonntag, 25. Juni 2017, 11 Uhr in der Sporthalle der Realschule Volksgarten an der Luise-Vollmar-Straße in Mönchengladbach statt. Für Mitreisende und Fans, die unseren Nachwuchs anfeuern wollen: Parkplatz/Zugang gegenüber Haus Erzbergerstraße 40.

Zeitplan der Endrunde: 11 Uhr Begrüßung, Auslosung 11.15 Uhr, dann Halbfinalspiele, Finalspiele 15.30 Uhr, Siegerehrung.
Teilnehmer, Jungen: TUSEM Essen, SSV Germania Wuppertal, TTC Champions Düsseldorf, TG Neuss.
A-Schüler: Spvgg Sterkrade-Nord, DJK VfL Willich, TTC Champions Düsseldorf, SV Union Kevelaer-Wetten.

Die Halbfinalspiele in den männlichen Altersklassen werden vor Ort …

weiter lesen...


Freude über Freude – Jugend bleibt in der NRW-Liga

Das war ein langer und überaus heißer Tischtennis-Tag, einer, den man heute so nur selten Profis zumuten würde. Aber erfolgreich verlief der Sonntag und die von 10 Uhr morgens bis zum letzten Ballwechsel um 18.30 Uhr dauernde Relegation – das war es, was zählte. Mit 8:0 über den TTC Lövenich in nur 1:45 Stunden gelang unseren Jungen ein prächtiger Start in die zweite Runde der Relegation, dem dann beim 8:6 über 1. FC Gievenbeck II ein großer 3:30-Stunden-Kampf folgte. Und danach nach nur 24 Minuten Pause stieg die letzte Partie, die mit dem nach 2:06 Stunden feststehenden 8:3 über Gastgeber TuS

weiter lesen...


Runde zwei im Kampf um die 1. Liga! Früh aufstehen und wach sein!

(T.B.) Morgen gilt es für den Tischtennis-Nachwuchs des TTC Champions, denn in der zweiten Runde der NRW-Liga-Relegation geht es für die Talente des Klubs aus dem Düsseldorfer Süden um die weitere Erstliga-Zugehörigkeit, die man nach Stand der Dinge nur als Gruppensieger sicher hat. Dazu heißt es für Jugendwart Lukas Deschka, das Team und Betreuer früh aufstehen, denn in Sundern ist das erste von drei Spielen bereits für 10 Uhr angesetzt. Und das bei rund 90-minütiger Anfahrt für rund 125 Kilometer. Erster Gegner der Champions ist der TTC Lövenich, zweiter Gegner um 12.30 Uhr der 1. FC Gievenbeck II, dritter Gegner die …

weiter lesen...


A-Lizenz-Inhaber Bernd Ahrens wird Champions-(Nachwuchs-)Trainer

“Investition in die Zukunft des Vereins”

Das ist ein toller Coup, den der TTC Champions gelandet hat: Der Tischtennis-Verein aus dem Düsseldorfer Süden hat mit Bernd Ahrens einen A-Lizenz-Trainer verpflichtet. Einen namhaften dazu. Einen, der schon bewiesen hat, dass er jungen Leuten viel beibringen kann. Nachdem der “enge Vorstand” des Klubs um Dominik Halcour erste Kontakte zu dem auch von anderen Vereinen umworbenen Ahrens hergestellt hatte, war man sich schnell einig, zumal auch Jugend-Cheftrainer Intha Prakosay, der nun wieder federführend die Schülergruppe übernimmt und zur Bezirksliga-Spirelstärke führen soll, sowie Jugendwart Lukas Deschka ihre Zustimmung zur Ahrens-Verpflichtung gaben. Und mit dem …

weiter lesen...


Gruppenmeisterschaft 2. B Schüler Mannschaft

Mit einem 9:1-Sieg über den Werstener Rivalen DJK Rheinland 05 sicherte sich unsere 2. B-Schüler-Mannschaft im letzten Spiel des Jahres die überlegen erspielte Gruppenmeisterschaft. Auf dem Foto die erfolgreichen Talente Emanuel Aengenheyster, Maximilian Wins, Jakob Joswig und Melina Hencken. Zum Team gehören ferner Gregor Gau sowie die nicht eingesetzten Benjamin Brauers und Piet Adams.…

weiter lesen...