3. Bundesliga: Erste ist Spitze – Fulda II mit 7:1 geschlagen

Der Sieg über TTC RhönSprudel II wurde leicht gemacht: Fulda ohne Drei

Es wäre ein Spitzenspiel geworden, wenn die Bundesliga-Reserve aus Fulda in Bestbesetzung angetreten wäre. Doch die Gäste traten in unserer Heim-Halle an der Bernburger Straße ohne Fan Bo Meng (er spielte sonntags im Fuldaer TTBL-Team in der 1. Bundesliga) und Qing Yu Meng sowie Nurudeen Hassan an – zur Enttäuschung der rund 25 Fans, denn mehr geht Corona bedingt nicht. Und mit dem Einsatz von von Gäste-Spitzenspieler Zhe Feng rechnet unter den Szene-Kennern niemand.
Trotzdem freuten sich Zuschauer, Spieler und auch jene Akteure um den 2. Vorsitzenden Dominik Halcour sowie Team-Manager Frank Müller, die zur ersten Mannschaft gehören und derzeit aber eher damit beschäftigt sind, die Landesliga zu erreichen, über den Erfolg und das Ergebnis. Stammgast Ronald Knebels Kommentar zur Aufstellung der Bundesliga-Reserve der Gäste: “Tja, schade, es hätte ein echtes Spitzenspiel werden können. Dennoch, interessant war es trotzdem!”
Dass sich der Alt-Internationale Roko Tosic gegenüber seinem praktisch trainingslosen Auftritt beim 4:4 in Buschhausen verbessert zeigte, war erwartet worden. Dass Neuzugang Thomas Keinath sein erstes Einzel im Champions-Trikot nach klar gewonnenem ersten Satz gegen Jugend-Nationalspieler Hennig verlor, eher nicht. Aber zu dem Zeitpunkt, als das vornehmlich im Düsseldorfer DTTZ trainierende Talent für Fuldas Ehrenpunkt sorgte, war die Partie dank einer 5:0-Führung bereits entschieden. “Flo” Wagner und Ex-Europameister Chtchetinine machten das Endergebnis klar. Das stand nach exakt zwei Stunden fest.
Allerdings musste Oberschiedsrichter Ingo Goßmann, der von den “Schiedsrichtern am Tisch” Thorsten O. Günnewig und Gerhard Baltha unterstützt wurde, noch im Bericht eintragen, dass die Übertragung des Endergebnisses vom Live-Stream ins click.de nicht klappte.  Aber das war alles, was dem Gastgeber an diesem Tag nicht gelang… 

Deutscher Tischtennis-Bund 2020/21 – 3. Bundesliga Herren Nord – TTC Champions – TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell II , 10.10.2020, 18:30 Uhr

Sa. 10.10.2020 15:00   (1)   0 SV Siek SC Buschhausen  1:7      
    17:15   (1)   0 TTS Borsum SV Union Velbert II  4:4      
    18:30   (H)   0 TTC Champions Düsseldorf TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell II  7:1      
So. 11.10.2020 14:00   (1)   0 SV Union Velbert TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell II  8:0      
    14:00   (1)   0 TSV Schwarzenbek SC Buschhausen  2:6
Sa. 31.10.2020 18:30   (H)   0 TTC Champions Düsseldorf SV Union Velbert 

Tabelle

  Rang Mannschaft Begegnungen S U N Spiele +/- Punkte
  1 TTC Champions Düsseldorf 3 2 1 0 19:5 +14 5:1
  2 SC Buschhausen 3 2 1 0 17:7 +10 5:1
  3 SV Union Velbert 3 2 0 1 16:8 +8 4:2
  4 SV Union Velbert II 3 1 1 1 12:12 0 3:3
  5 TTS Borsum 3 1 1 1 9:15 -6 3:3
  6 TSV Schwarzenbek 3 1 0 2 10:14 -4 2:4
  7 TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell II 3 1 0 2 9:15 -6 2:4
  8 TSV Bargteheide 3 1 0 2 8:16 -8 2:4
  9 SVH 1945 Kassel 0 0 0 0 0:0 0 0:0
  10 TTC 1957 Lampertheim 1 0 0 1 3:5 -2 0:2
  11 SV Siek 1 0 0 1 1:7 -6 0:2

Spielerbilanzen (Vorrunde)

Rang Name, Vorname   Einsätze Einzel/Doppel 1 2 3 4 gesamt
1.1 Tosic, Roko     2 2 1:1 1:1     2:2
1.2 Keinath, Thomas     3 3 3:0 2:1     5:1
1.3 Chtchetinine, Evgueni     3 3 1:0 1:0 2:0 1:1 5:1
1.4 Wagner, Florian     3 3     3:0 2:1 5:1
2.1 Tran Le, Minh     1 1     1:0 1:0 2:0

Spielbericht

  TTC Champions Düsseldorf TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell II 1. Satz 2. Satz 3. Satz 4. Satz 5. Satz Sätze Spiele
D1-D1 nicht anwesend/angetreten
nicht anwesend/angetreten
nicht anwesend/angetreten
nicht anwesend/angetreten
             
D2-D2 nicht anwesend/angetreten
nicht anwesend/angetreten
nicht anwesend/angetreten
nicht anwesend/angetreten
             
 
1-2 Tosic, Roko Hennig, Sven 11:5   11:8   11:9       3:0   1:0  
2-1 Keinath, Thomas Oehme, Benno 11:9   10:12   11:2   11:7     3:1   1:0  
3-4 Chtchetinine, Evgueni Wilhelm, Mathis 11:2   11:5   11:2       3:0   1:0  
4-3 Wagner, Florian Papadopoulos, Ioannis 11:6   11:7   11:6       3:0   1:0  
1-1 Tosic, Roko Oehme, Benno 12:14   12:10   11:9   11:5     3:1   1:0  
2-2 Keinath, Thomas Hennig, Sven 11:5   10:12   6:11   8:11     1:3   0:1  
3-3 Chtchetinine, Evgueni Papadopoulos, Ioannis 11:6   11:4   11:1       3:0   1:0  
4-4 Wagner, Florian Wilhelm, Mathis 11:3   11:7   11:5       3:0   1:0  
  Bälle: 289:183   22:5 7:1

Spielbeginn: 18:30 Uhr – Spielende: 20:30 Uhr – Zuschauer-Anzahl: 25 – Schiedsrichter, OSR: Goßmann, Ingo – 1. SRaT: Günnewig, Torsten O. – 2. SRaT: Baltha, Gerhard